Mind the Mind Österreich

 

MtM_logo

 

“Mind the Mind – to Combat the Stigma of Mental Disorder” ist eine Kampagne, die von der EFPSA, der europäischen Psychologie-Studierenden Vertretung, ins Leben gerufen wurde. Das Ziel ist es durch Bildungsworkshops das Bewusstsein für psychische Gesundheitsprobleme zu schärfen, sowie Diskussionen über das Beenden von Stigmatisierung und Entwicklung von Empathie gegenüber Betroffenen von psychischen Störungen zu fördern.

Mit diesem Auftrag haben wir in Wien seit 2015 und in Graz seit 2016 Workshops in Schulklassen gehalten. Unsere Bestrebung ist es „Mind the Mind“ in Österreich  noch größer werden zu lassen, auch Gruppen in Innsbruck, Salzburg und Klagenfurt aufzubauen,  die Zielgruppen zu erweitern und uns thematisch breiter aufzustellen.

Bisher haben wir schwerpunktmäßig mit 15- bis 18-jährigen SchülerInnen, durch interaktive Übungen, Rollenspiele und Gruppendiskussionen zentrale Aspekte psychischer Störungen, ihrer Ursachen und der Folgen für Betroffene erarbeitet.
Falls ihr mehr über die Kampagne erfahren oder mitmachen wollt – wendet euch per E-Mail an: mindthemind.austria@gmail.com

Wir freuen uns über alle, die uns helfen möchten, die Workshops zu halten, ihre Qualität noch weiter zu verbessern, oder uns bei der Organisation und öffentlichen Verbreitung von Mind the Mind unter die Arme greifen wollen.

Wenn Sie als Lehrkraft arbeiten und gerne hätten, dass wir für eine Ihrer Schulklassen einen Workshop halten, schreiben Sie uns bitte ebenfalls an die oben genannte Adresse. Wir werden uns bei Ihnen melden und alles Nähere mit Ihnen absprechen. Da wir ehrenamtlich arbeiten ist der Workshop selbstverständlich kostenfrei.