Mind the Mind – To Combat the Stigma of Mental Disorders‘ Campaign

MtM_logo

 

Update „Mind the Mind“-Kampagne in Wien (Oktober 2015)

Ein Update zur „Mind the Mind“ – Kampagne findet ihr in der aktuellen Ausgabe der Psychologie in Österreich 5/2015.

http://www.plast.at/pioe

Viel Spass beim Lesen 🙂

 

Mach Mit!

Hier ist Deine Möglichkeit Dich in die Kampagne einzubringen! Wir suchen Freiwillige zur Durchführung der Workshops! Bei Interesse, fülle einfach das untenstehende Bewerbungsformular aus und wir melden uns schnellstmöglich zurück. Für Fragen stehen wir jederzeit auch per mail unter mindthemind.austria@gmail.com zur Verfügung.
https://docs.google.com/forms/d/1CsPoBRtS69dtZvpdgUyifNhomgXs9-W7eYsgUuI-iHw/viewform
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Liebe Grüße, Jana (Local Coordinator Mind the Mind Austria)

 

Mind the Mind in WIEN

Mit Herbst 2015 geht die Mind the Mind Kampagne in die nächste Runde und startet nun auch in Wien!
Local Coordinator und Ansprechperson in Wien ist Jana.

11701139_10203511523948950_4244564260960752841_n„Hallo zusammen, mein Name ist Jana Kehl, ich bin 21 Jahre alt und studiere im 3. Semester Psychologie. Nachdem ich mich im vergangenen Jahr erstmal in Wien und an der Uni eingelebt habe, möchte ich mich nun wieder mehr gesellschaftlich engagieren, wie ich es früher sowohl im kirchlichen als auch im politischen Bereich viel gemacht habe. Mein Anliegen war dabei, einen Bereich zu finden, in dem ich Inhalte des Studiums mit mir sinnvoll erscheinendem Engagement verbinden kann. So kam mir die Kampagne „Mind the Mind“ wie gerufen! Noch immer sind in der Gesellschaft sehr viele Vorurteile und Mythen über psychische Erkrankungen verbreitet. Deshalb möchte ich gerne dazu beitragen, Aufklärungsarbeit zu leisten und dies ein Stück weit zu ändern.
Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit in verschiedene Institutionen und Organisationen bin ich recht vertraut mit dem Koordinieren und Organisieren von Veranstaltungen und freue mich nun, diese Erfahrung mit in die Kampagne einbringen zu können.
Ich bin gespannt auf ein aufregendes und bereicherndes Jahr mit euch!“

Du interessierst dich für die Mind the Mind Kampagne und möchtest Local Coordinator in deiner Stadt werden oder hast sonstige Fragen zur Kampagne? Melde dich jeder Zeit bei unserem Member Representative Monika per Email an austria@efpsa.org

 

Mind the Mind – To Combat the Stigma of Mental Disorders‘ Campaign

Als zukünftige Psychologen sehen wir es als unsere Verantwortung an, die Gesellschaft über psychische Gesundheitsprobleme zu informieren, Stigmata zu reduzieren und uns für die soziale Einbindung, sowie bestmögliche Behandlungsmöglichkeiten für betroffene Personen einzusetzen. Mit dieser Idee im Hinterkopf hat die EFPSA Social Impact Initiative die „Mind the Mind“ Kampagne ins Leben gerufen.

„Mind the Mind – to combat the stigma of mental disorder” ist ein Projekt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, junge Menschen überall in Europa diesbezüglich aufzuklären, ein Bewusstsein für die Thematik zu schaffen und Diskussionen über Stigmata von psychischen Störungen in der Öffentlichkeit anzuspornen.

In über 20 Ländern Europas organisieren motivierte Psychologiestudierende weiterbildende und erfahrungsbasierte Workshops, ausgearbeitet und vorbereitet von der EFPSA SII. Diese Workshops richten sich an Schüler höherer allgemeinbildender Schulen, in der Hoffnung, diese mit der Thematik vertraut zu machen, Gespräche zu entfachen, die Konsequenzen von Stigmata zu erläutern und Stereotype über das Aufsuchen professioneller Hilfe zu reduzieren.

Zusätzlich wurde die „Mind the Mind“ Facebook-Seite gestartet – eine Plattform mit Infomaterial, multimedialen Ressourcen und persönlichen Geschichten die Thematik betreffend: https://www.facebook.com/efpsamindthemind

Mehr zur Social Impact Initiative findet ihr hier: http://www.efpsa.org/social-impact/

MtM_Flyer