PLAST Veranstaltungen

Exkursion Forensik: Justizanstalt Göllersdorf

 

Die Justizanstalt Göllersdorf ist eine Sonderanstalt des österreichischen Strafvollzugswesens. Sie ist die einzige Anstalt mit Behandlungsauftrag für nicht zurechnungsfähige, geistig abnorme Rechtsbrecher.

Bei der Exkursion in die Justizanstalt geht es darum, einen Einblick in die Arbeit des psychologischen Dienstes zu bekommen. Es wird eine Führung durch die Justizanstalt geben und anschließend die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Achtung: Die Anfahrt erfolgt eigenständig! Unbedingt einen Personalausweis/Reisepass zur Exkursion mitbringen!

 

Die Anmeldung ist in Kürze möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Für PLAST-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos. Nicht-Mitglieder können an einer Schnupperveranstaltung teilnehmen. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Ersti-Schnitzeljagd

 

An alle Erstis unter euch, denen die Gegend rund um die Uni noch völlig unbekannt ist: Macht mit bei unserer Schnitzeljagd und erkundet die wichtigsten Orte, die ihr in den nächsten Semestern gut gebrauchen könnt.

Wir treffen uns um 15:00 Uhr im Hof des Psychologieinstitutes (Liebiggasse 5, 1010 Wien).
Wir spielen natürlich auf Zeit, die ersten Teams, die alle Orte gefunden haben, haben gewonnen. Es gibt ein paar tolle Preise zu gewinnen, also mitmachen lohnt sich doppelt! 🙂

Anmeldung unter: https://forms.gle/cQt91CxWCooFopqr8 

 

 

EFPSA-Day

 

Du hast Freude daran, dich international auszutauschen, neue Leute kennenzulernen, zu reisen und Psychologie über dein Studium & Österreich hinaus zu erleben? Dann ist EFPSA – die European Federation of Psychology Students‘ Association genau das richtige für dich!

Am Donnerstag, 5. Dezember 2019 wird der diesjährige EFPSA Tag in Wien stattfinden, welcher in dieser Woche auch in weiteren 32 europäischen Ländern stattfinden wird. Am EFPSA Tag hast du die Möglichkeit mehr über die internationalen Angebote zu erfahren und einen netten Abend mit top motivierten Leuten zu verbringen. Außerdem werden dir andere Studierende erzählen, was sie bereits mit EFPSA erleben konnten und geben Inspiration, was du mit EFPSA erleben kannst.

18.30 Uhr: Überblick über EFPSA und alle Programme

19.00 Uhr: Kurzvortrag eines EFPSA begeisterten Menschen

ab 19.10 Uhr offener Austausch über verschiedene EFPSA Events mit ehemaligen TeilnehmerInnen und Punsch & Plätzchen geniessen 🙂

Wir freuen uns sehr, wenn du Zeit findest, auf einen Sprung vorbeizusehen!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Infoabend: Umgang Angehöriger mit psychisch kranken Menschen

 

Du hast vielleicht eine*n Freund*in, die/der* psychisch erkrankt ist oder kennst jemanden im Bekanntenkreis, weißt aber trotz Psychologiestudium nicht, wie du damit umgehen sollst?

Die Beratungsstelle HPE (Hilfe für Angehörige Psychisch Erkrankter) bietet sowohl Hilfe, als auch Information für Familie und Freunde psychisch Erkrankter.
Dazu zählen Selbsthilfeangebote, Online-Beratung, sowie verschiedene Seminare und Vorträge.

Zur Referentin:
Mag. Birgit Dorninger-Bergner ist Klinische und Gesundheitspsychologin, sowie Psychotherapeutin (systemische Familientherapie). Sie ist in der Beratungsstelle HPE, sowie in freier Praxis und als Onlineberaterin (instahelp.me) tätig. Sie hat sich vor allem in den Bereichen Traumatherapie, Resilienz, Poesietherapie und Onlineberatung fortgebildet.

Dieses Veranstaltungsformat soll euch die Möglichkeit bieten, eure persönlichen Fragen an BerufspraktikerInnen aus verschiedenen Feldern der Psychologie zu stellen und ist explizit nicht als Frontalvortrag gedacht. 

Wir bitten euch um die Vorbereitung von Fragen, damit wir einen angeregten Diskurs garantieren können!

 

Die Anmeldung ist bis zum 11.01.2020 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Für PLAST-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos. Nicht-Mitglieder können an einer Schnupperveranstaltung teilnehmen. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Workshop: Umweltpsychologie

 

ACHTUNG: Die Veranstaltung wird auf März 2020 verschoben. Der konkrete Termin folgt in Kürze.

Umweltpsychologie ist in Zeiten von Klimawandel, steigendem Energiebedarf, Hitzeinseln in verdichteten Städten und steigender Mobilität ein Forschungsbereich, der bei diesen Themen besonders die gegenseitige Beeinflussung von Mensch und Umwelt in den Fokus rückt und sowohl Umwelt als auch Psychologie gleichermaßen berücksichtigt.

Was Umweltpsychologie genau ist, welche Methoden verwendet werden und welche Themen brisant sind, möchten wir sowohl theoretisch, als auch mit Hilfe aktueller Themen gemeinsam erarbeiten. ReferentInnen aus dem Verein „Netzwerk Psychologie und Umwelt“ können euch an diesem Tag aufgrund ihrer unterschiedlichen Tätigkeitsfelder einen breiten Einblick in die Themenwelt der Umweltpsychologie geben.

Nach einem kurzen theoretischen Überblick werden unter anderem folgende Fragen behandelt:

  • Wie steht es um die Akzeptanz von erneuerbaren Energien in Österreich?
  • Kann man mit urbanen Grünräumen eine Naturverbindung herstellen?
  • Wie kann ein Walderlebnis besonders erholsam gestaltet werden?
  • Wie funktioniert Umweltbildung und Umweltmediation?

 

Achtung: diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Diese Veranstaltung ist nur von PLAST-Mitgliedern besuchbar. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Infoabend: Schulpsychologie

 

Zur Referentin:
Kmsr. Mag Karin Haslgrübler, Referatsleiterin der Beratungsstelle für allgemeinbildende höhere Schulen der Stadt Wien, gibt in diesem Berufsinformationsabend Einblicke in das Berufsbild eines Schulpsychologen/einer Schulpsychologin. Es wird unter Anderem über die nötige Ausbildung, das Anforderungsprofil und die Jobchancen gesprochen. Darüber hinaus werden Erfahrungen aus der Praxis geschildert und diskutiert.

 

Dieses Veranstaltungsformat soll euch die Möglichkeit bieten, eure persönlichen Fragen an BerufspraktikerInnen aus verschiedenen Feldern der Psychologie zu stellen und ist explizit nicht als Frontalvortrag gedacht. 

Wir bitten euch um die Vorbereitung von Fragen, damit wir einen angeregten Diskurs garantieren können!

 

Die Anmeldung ist bis zum 06.12.2019 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Für PLAST-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos. Nicht-Mitglieder können an einer Schnupperveranstaltung teilnehmen. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Workshop: Neurofeedback

 

Dieser Workshop bietet euch einen Einblick in das junge Feld des Neurofeedbacks und seine Anwendungsmöglichkeiten.

 

Zum Referenten:
Mag. Kristian Prinzjakowitsch ist zertifizierter Neurofeedbacktherapeut, ADHS-Coach und diplomierter Mentaltrainer. Er berichtet aus seiner langjährigen Praxiserfahrung und gibt eine Einführung zur Geschichte, Funktionsweise und Anwendungsfeldern von Neurofeedback. 

Mag.a Ines Weissensteiner und Diana Schaffer, MA BSc sind in der Klinischen und Gesundheitspsychologie tätig und können Auskunft über die vielfältigen Anwendungsfelder von Neurofeedback für die psychologische Praxis geben. 

 

Im zweiten Teil der Veranstaltung findet eine Demonstration mit angeleiteter Selbsterfahrung und anschließendem Gespräch statt.

Da wir drei SpezialistInnen aus der Praxis vor Ort haben, bleibt außerdem genug Raum für Fragen und Diskussion!

 

Die Anmeldung ist bis zum 02.12.2019 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Diese Veranstaltung ist nur von PLAST-Mitgliedern besuchbar. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Exkursion: Courage (Partner*innen-, Familien- & Sexualberatungsstelle) und ÖGS (Österreichische Gesellschaft für Sexualforschung)

 

Du interessierst dich für LGBTQIA+-Themen? Im Studium werden diese aber kaum oder nur tangentiell behandelt? Dann ist diese Exkursion genau das Richtige für dich!

Die Courage ist die erste, im Sinne des Familienberatungs- förderungsgesetzes und der Stadt Wien anerkannte, Beratungsstelle für gleichgeschlechtliche und transGender Lebensweisen und bietet kostenlos und anonym Beratung vor allem für Lesben, Schwule, Bisexuelle, TransGenderPersonen und ihre Angehörigen an. Sie versteht sich als Partner*innen-, Familien- und Sexualberatungsstelle und steht in den Themenbereichen Beziehungen und Sexualität sowie Gewalt und sexuelle Übergriffe allen Rat- und Hilfesuchenden zur Verfügung. (courage-beratung.at)

Die Österreichische Gesellschaft für Sexualwissenschaften (ÖGS) ist eine interdisziplinäre Plattform österreichischer Expert*innen, deren Ziel es ist, die Sexual- und Beziehungswissenschaften in Forschung, Lehre und Praxis zu fördern. (ögs.or.at)

Zum Referenten:
Mag. Johannes Wahala ist Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Sexualforschung (ÖGS) und Leiter der Partner*innen-, Familien- und Sexualberatungsstelle COURAGE. Die Courage steht in den Themenbereichen Beziehungen und Sexualität sowie Gewalt und sexuelle Übergriffe allen Hilfesuchenden zur Verfügung. Sie bietet kostenlos und anonym Beratung vor allem für Lesben, Schwule, Bisexuelle, TransGenderPersonen und ihren Angehörigen. 

Dieses Veranstaltungsformat soll euch die Möglichkeit bieten, eure persönlichen Fragen an BerufspraktikerInnen aus verschiedenen Feldern der Psychologie zu stellen und ist explizit nicht als Frontalvortrag gedacht. 

Wir bitten euch um die Vorbereitung von Fragen, damit wir einen angeregten Diskurs garantieren können!

 

Die Anmeldung ist bis zum 30.11.2019 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Für PLAST-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos. Nicht-Mitglieder können an einer Schnupperveranstaltung teilnehmen. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Exkursion: Suchthilfe Wien

 

Das regionale Kompetenzzentrum (rKomZ) ist als sozialmedizinische Beratungsstelle für die Erstaufnahme von Personen mit schädlichem oder riskantem Alkoholkonsum zuständig. Das Angebot umfasst medizinische Rehabilitations- sowie berufliche (Re-) Integrationsmaßnahmen.

Bei dieser Exkursion bekommt ihr einen näheren Einblick in das Arbeitsfeld von Klinischen PsychologInnen, die mit SuchtpatientInnen arbeiten.

Referentin:
Mag.a Katharina Humer

 

Die Anmeldung ist bis zum 21.11.2019 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Für PLAST-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos. Nicht-Mitglieder können an einer Schnupperveranstaltung teilnehmen. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.