PLAST Veranstaltungen

Infoabend: PsychologInnen ohne Grenzen

 

In Form eines Erfahrungsberichts wird Frau Dr.in Gattinger-Holböck ihre Mitarbeit bei Ärzte ohne Grenzen vorstellen. Dr. in Monika Gattinger-Holböck ist klinische Psychologin und Psychotherapeutin und arbeitete bis zu ihrer Pensionierung am Klinikum Salzburg. Seitdem engagiert sie sich für die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen in den Krisengebieten der Welt und war in den letzten Jahren in Pakistan, Sierra Leone, Ukraine, Griechenland, Nigeria und Kamerun im Einsatz.

Frau Spannocchi wird außerdem Informationen zu Ärzte ohne Grenzen und einer möglichen Mitarbeit beisteuern.

Im Anschluss wird das Plenum zu einer Fragerunde eingeladen.

Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Hilfe in Ländern, in denen das Überleben von Menschen durch Konflikte, Epidemien oder Naturkatastrophen gefährdet ist und stützt sich dabei auf die Mitarbeit von Fachkräften vieler Fachrichtungen – unter anderem PsychologInnen und PsychotherapeutInnen.

 

Die Anmeldung ist bis zum 18.03.20 auf der Webseite des BÖP möglich.

 

Achtung: Diese Veranstaltung ist für Psychologiestudierende, ausgebildete PsychologInnen, Klinische PsychologInnen und PsychotherapeutInnen gedacht. Die Anmeldung ist also auch mit einem Gast-Account möglich.

 

Workshop: Ernährungspsychologie

 

Ein Großteil der Menschen verbringt viel Zeit mit Methoden, um das Gewicht zu reduzieren oder zu halten. Regelmäßige Essanfälle sind weit verbreitet. Teils widersprüchliche Propaganda zu gesunder Ernährung führt vielfach zu Verwirrung und zu einem verkopften Essverhalten. Die Körperintelligenz geht dabei verloren, das Körperbild wird negativer. Gezügeltes Essverhalten, Heißhunger, ein hoher Leidensdruck und Selbstabwertungen werden zu ständigen Begleitern. „Nebenwirkungen“, die unterschätzt und stiefmütterlich behandelt werden.

In diesem Workshop präsentiert Mag.a Cornelia Fiechtl ein Methodenrepertoire aus Ernährungswissen, Ernährungspsychologie und achtsamkeitsbasierten Techniken, das sich für die Begleitung zu einem gesungen Essverhalten in der Praxis anbietet.

Zentrale Inhalte umfassen:

  • Ernährungspsychologische Aspekte des Essverhaltens
  • Auswirkungen von Diäten
  • Somatische Körperintelligenz

 

Referentin:

Frau Mag.a Cornelia Fiechtl ist Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin und Biofeedback-Therapeutin.

Seit 2012 beschäftigt sie sich als Ernährungspsychologin mit dem Thema Ernährung. Während ihrer Tätigkeit in Kliniken und diversen Projekten wurde ihr bewusst, dass angewandte Behandlungsansätze oftmals „einseitig“ sind. Frau Mag.a Fiechtl beschäftigt sich mit Themen wie Körperintelligenz oder achtsamem Essen und begleitet Personen zu einem gesunden Essverhalten. Zusätzlich unterrichtet sie DiätassistentInnen in Ausbildung und betreibt den Podcast ACHTSAM ESSEN: Wissen einer Ernährungspsychologin.

 

Die Anmeldung ist bis zum 11.03.2020 auf der Webseite des BÖP möglich.

 

Achtung: diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Diese Veranstaltung ist nur von PLAST-Mitgliedern besuchbar. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Workshop: Neurofeedback

 

Dieser Workshop bietet euch einen Einblick in das junge Feld des Neurofeedbacks und seine Anwendungsmöglichkeiten.

Im zweiten Teil der Veranstaltung findet eine Demonstration mit angeleiteter Selbsterfahrung und anschließendem Gespräch statt.

Da wir drei SpezialistInnen aus der Praxis vor Ort haben, bleibt außerdem genug Raum für Fragen und Diskussion!

 

Zu den ReferentInnen:
Mag. Kristian Prinzjakowitsch ist zertifizierter Neurofeedback-Therapeut, ADHS-Coach und diplomierter Mentaltrainer. Er berichtet aus seiner langjährigen Praxiserfahrung und gibt eine Einführung zur Geschichte, Funktionsweise und Anwendungsfeldern von Neurofeedback. 

Mag.a Ines Weissensteiner und Dr. Diana Schaffer, MA BSc sind in der Klinischen und Gesundheitspsychologie tätig und können Auskunft über die vielfältigen Anwendungsfelder von Neurofeedback für die psychologische Praxis geben. 

 

Weitere Informationen zur Praxis:

https://www.neurolife.at/

 

Die Anmeldung ist bis zum 16.02.2020 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Diese Veranstaltung ist nur von PLAST-Mitgliedern besuchbar. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Graz: Let’s Talk I Workshop

 

Es ist so weit, wir haben erneut eine Veranstaltung in Graz für euch organisiert.

Am 12.11.19 wird Frau Mag.a Doris Wolf – Klinische & Gesundheitspsychologin, einen interaktiven Workshop zum Thema „Psychologische Sprachreise zu Milton Erickson & Co“ halten.

Anmeldung:
E-Mail an: graz.plast@boep.or.at
mit Betreff: „Veranstaltung Let’s Talk“
ACHTUNG: BEGRENZTE TEILNEHMERANZAHL

Inhalt:
Der Workshop wird aus Rollenspielen, Diskussionen, kleinen Aufgaben und etwas theoretischer Grundlage Bestehen.
Ziel ist es Basisinformationen über ressourcenstärkende Kommunikationstechniken (Klinische Hypnose, NLP …) und deren erfolgreiche Anwendungsmöglichkeiten für die Praxis zu erarbeiten.

Wir begeben uns auf eine Reise, die uns Einblicke in die Vielfalt „psychologischer Sprachen“ ermöglicht. Für jede/n KlientIn/Menschen gibt es DAS individuelle Sprachmuster, das er benötigt, um sein therapeutisches (Lebens-) Ziel besser erreichen zu können.
Wie finden wir den Weg zu seiner/ihrer inneren Schatzkiste, um Ressourcen optimal zu nutzen, um Lebens-/Lern-Ziele zu verwirklichen?

Die Veranstaltung dient auch als KOSTENLOSE Schnupperveranstaltung für Nicht-Mitglieder der PLAST.

 

2. Exkursion Forensik: Justizanstalt Göllersdorf

 

Die Justizanstalt Göllersdorf ist eine Sonderanstalt des österreichischen Strafvollzugswesens. Sie ist die einzige Anstalt mit Behandlungsauftrag für nicht zurechnungsfähige, geistig abnorme Rechtsbrecher.

Bei der Exkursion in die Justizanstalt geht es darum, einen Einblick in die Arbeit des psychologischen Dienstes zu bekommen. Es wird eine Führung durch die Justizanstalt geben und anschließend die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Achtung: Die Anfahrt erfolgt eigenständig! Unbedingt einen Personalausweis/Reisepass zur Exkursion mitbringen!

 

Die Anmeldung ist bis zum 24.11.2019 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Für PLAST-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos. Nicht-Mitglieder können an einer Schnupperveranstaltung teilnehmen. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Bewerbungscoaching & CV-Check

 

KOSTENLOS UND OFFEN FÜR STUDIERENDE ALLER STUDIENRICHTUNGEN!

In Kooperation mit der Business Consulting Society und der Stv I-BW veranstalten wir für euch einen Vortrag zum Thema Bewerbung und einen kostenlosen CV-Check im Vieraugengespräch mit ExpertInnen. Außerdem könnt ihr nach eurem CV-Check ein Bewerbungsfoto machen lassen. Auch für Snacks und Getränke ist gesorgt!

 

Programm:

13:15-14:15: Vortrag (Hörsaal 16)
von den Psychologinnen Mag. Flora Kuras & Vera Esser, MSc (Senior Consultants bei Deloitte)
        – Do´s and Don´ts im Bewerbungsgespräch
        – Deloitte als Arbeitgeber & Tätigkeitsfelder bei Deloitte

14:30-17:00: CV-Check (Anmeldung erforderlich!)
Du hast bei dem CV-Check die Möglichkeit, dich individuell zu deinen Bewerbungsunterlagen beraten zu lassen. Dafür musst du dich für eine/n ExpertIn und einen 15-minütigen Timeslot anmelden.

Folgende ExpertInnen konnten wir für euch gewinnen:

Vera Esser, MSc Deloitte ( Senior Consultant Human Capital)
Mag. Flora Kuras Deloitte (Senior Consultant Leadership Services)
Melanie Berchtold, BA Hays (Key Account Management IT)
Barbara Lischka Roland Berger (Human Resources)
und zwei ExpertInnen von ZEB.

Hier geht es zur Anmeldung für den CV-Check. First come, first serve – es lohnt sich also, sich früh anzumelden!
Die Anmeldung ist bis zum 12.11.2019 möglich.

 

 

Ersti-Schnitzeljagd

 

An alle Erstis unter euch, denen die Gegend rund um die Uni noch völlig unbekannt ist: Macht mit bei unserer Schnitzeljagd und erkundet die wichtigsten Orte, die ihr in den nächsten Semestern gut gebrauchen könnt.

Wir treffen uns um 15:00 Uhr im Hof des Psychologieinstitutes (Liebiggasse 5, 1010 Wien).
Wir spielen natürlich auf Zeit, die ersten Teams, die alle Orte gefunden haben, haben gewonnen. Es gibt ein paar tolle Preise zu gewinnen, also mitmachen lohnt sich doppelt! 🙂

Anmeldung unter: https://forms.gle/cQt91CxWCooFopqr8 

 

 

EFPSA-Day

 

Du hast Freude daran, dich international auszutauschen, neue Leute kennenzulernen, zu reisen und Psychologie über dein Studium & Österreich hinaus zu erleben? Dann ist EFPSA – die European Federation of Psychology Students‘ Associations genau das richtige für dich!

Am Donnerstag, den 5. Dezember 2019, wird der diesjährige EFPSA-Day in Wien stattfinden, welcher in dieser Woche auch in weiteren 32 europäischen Ländern stattfinden wird. Beim EFPSA-Day hast du die Möglichkeit mehr über die internationalen Angebote zu erfahren und einen netten Abend mit top motivierten Leuten zu verbringen. Außerdem werden dir andere Studierende erzählen, was sie bereits mit EFPSA erleben konnten und geben Inspiration, was du mit EFPSA erleben kannst.

Programm:

  • 18:30 Uhr: Überblick über EFPSA und alle Programme
  • 19:00 Uhr: Kurzvortrag eines EFPSA begeisterten Menschen
  • 19:10 Uhr: offener Austausch über verschiedene EFPSA Events mit ehemaligen TeilnehmerInnen und Punsch & Plätzchen geniessen 🙂

Wir freuen uns sehr, wenn du Zeit findest, auf einen Sprung vorbeizusehen!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Infoabend: Umgang Angehöriger mit psychisch kranken Menschen

 

Du hast vielleicht eine*n Freund*in, die/der* psychisch erkrankt ist oder kennst jemanden im Bekanntenkreis, weißt aber trotz Psychologiestudium nicht, wie du damit umgehen sollst?

Die Beratungsstelle HPE (Hilfe für Angehörige Psychisch Erkrankter) bietet sowohl Hilfe, als auch Information für Familie und Freunde psychisch Erkrankter. Dazu zählen Selbsthilfeangebote, Online-Beratung, sowie verschiedene Seminare und Vorträge.

Ihr habt bei dieser Veranstaltung die Möglichkeit, gezielt Fragen an unsere Referentin Frau Mag. Birgit Dorninger-Bergner zu stellen. Dieses Veranstaltungsformat soll euch die Möglichkeit bieten, eure persönlichen Fragen an BerufspraktikerInnen aus der Psychologie zu stellen und ist explizit nicht als Frontalvortrag gedacht.
Wir bitten euch um die Vorbereitung von Fragen, damit wir einen angeregten Diskurs garantieren können!

Referentin:
Mag. Birgit Dorninger-Bergner ist Klinische und Gesundheitspsychologin, sowie Psychotherapeutin (systemische Familientherapie). Sie ist in der Beratungsstelle HPE, sowie in freier Praxis und als Onlineberaterin (instahelp.me) tätig. Sie hat sich vor allem in den Bereichen Traumatherapie, Resilienz, Poesietherapie und Onlineberatung fortgebildet.

 

Die Anmeldung ist bis zum 11.01.2020 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Workshop: Umweltpsychologie

 

Umweltpsychologie ist in Zeiten von Klimawandel, steigendem Energiebedarf, Hitzeinseln in verdichteten Städten und steigender Mobilität ein Forschungsbereich, der bei diesen Themen besonders die gegenseitige Beeinflussung von Mensch und Umwelt in den Fokus rückt und sowohl Umwelt als auch Psychologie gleichermaßen berücksichtigt.

Was Umweltpsychologie genau ist, welche Methoden verwendet werden und welche Themen brisant sind, möchten wir sowohl theoretisch, als auch mit Hilfe aktueller Themen gemeinsam erarbeiten. ReferentInnen aus dem Verein „Netzwerk Psychologie und Umwelt“ können euch an diesem Tag aufgrund ihrer unterschiedlichen Tätigkeitsfelder einen breiten Einblick in die Themenwelt der Umweltpsychologie geben.

Nach einem kurzen theoretischen Überblick werden unter anderem folgende Fragen behandelt:

  • Wie steht es um die Akzeptanz von erneuerbaren Energien in Österreich?
  • Kann man mit urbanen Grünräumen eine Naturverbindung herstellen?
  • Wie kann ein Walderlebnis besonders erholsam gestaltet werden?
  • Wie funktioniert Umweltbildung und Umweltmediation?

Referentinnen:
Mag. Markus Schwab, Dr. Karin Schraml, Theresa Maier, BSc., Elena Sessig, BSc., Kim Ressar, BSc

 

Die Anmeldung ist bis zum 08.03.2020 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht! Diese Veranstaltung ist nur von PLAST-Mitgliedern besuchbar. Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.