Mind the Mind Österreich

MtM_logo

„Mind the Mind – to Combat the Stigma of Mental Disorders” ist eine Kampagne, die von der Social Impact Initiative der EFPSA ins Leben gerufen wurde. Ziel der Kampagne ist es, durch interaktive Bildungsworkshops an Schulen das Bewusstsein für psychische Gesundheitsprobleme zu schaffen, konkret über verschiedene Erkrankungen aufzuklären, Diskussionen zu (Ent-)Stigmatisierung anzuregen sowie Empathie gegenüber Betroffenen zu fördern.

In diesem Auftrag halten wir seit 2015 in Wien und Umgebung Workshops in Schulklassen. Unser Ziel in Österreich ist es, Mind the Mind noch größer werden zu lassen, die Zielgruppen zu erweitern und uns thematisch breiter aufzustellen. Bisher haben wir schwerpunktmäßig mit 15- bis 18-jährigen SchülerInnen durch interaktive Übungen, Rollenspiele und Gruppendiskussionen zentrale Aspekte psychischer Störungen, ihrer Ursachen und Folgen für Betroffene erarbeitet.

 

Für Studierende:

Falls ihr mehr über Mind the Mind erfahren oder bei uns mitmachen wollt, wendet euch per E-Mail an Niki & Eva: mindthemind.austria@gmail.com

Wir freuen uns über alle, die daran interessiert sind, Workshops zu halten oder uns bei der Organisation und Öffentlichkeitsarbeit unter die Arme zu greifen. Wir rekrutieren jedes Wintersemester neu – in der Regel startet das neue Workshop-Jahr ca. Mitte Oktober mit einem Ersten Treffen und einem Trainingstag.

AUFGEPASST: Aktuell suchen wir jemanden, der/die an der Position des Local Coordinators ab WS 2019/20 interessiert ist, sozusagen die Leitung der Kampagne übernehmen möchte! Bis zum offiziellen Call der EFPSA Social Impact Initiative ist es noch etwas hin, doch da es uns sehr wichtig ist, die Leitung in gute Hände zu übergeben, freut es uns sehr, wenn sich Interessierte schon jetzt bei uns melden.

 

Für Lehrkräfte:

Wenn Sie Lehrkraft an einer Schule sind und sich wünschen, dass wir für eine Ihrer Schulklassen einen Workshop halten, schreiben Sie uns bitte ebenfalls sehr gerne an die oben genannte Adresse. Wir werden uns bei Ihnen melden und alles Nähere mit Ihnen besprechen. Da wir ehrenamtlich arbeiten ist der Workshop selbstverständlich kostenfrei. Ein Workshop dauert i.d.R. 90 Minuten (mit Pause) und wird von 2 WorkshopleiterInnen durchgeführt.

 

Ansprechpartner:

Local Coordinators: Dominique Vogler und Eva Preininger


 

Ehemalige Local Coordinators:

Katharina Janssen
Jana Kehl (Einführung der Kampagne in Österreich)