Di
20
Okt2020

von 18:00 bis 20:00

Zoom

Am 20. Oktober 2020 veranstaltet die PLAST einen Informationsabend zum Thema “Psycholog*innen ohne Grenzen” in Kooperation mit Ärzte ohne Grenzen.
Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Hilfe in Ländern, in denen das Überleben von Menschen durch Konflikte, Epidemien oder Naturkatastrophen gefährdet ist und stützt sich dabei auf die Mitarbeit von Fachkräften vieler Fachrichtungen - unter anderem PsychologInnen und PsychotherapeutInnen.

In Form eines Erfahrungsberichts wird Frau Dr.in Gattinger-Holböck ihre Mitarbeit bei Ärzte ohne Grenzen vorstellen. Dr.in Monika Gattinger-Holböck ist klinische Psychologin und Psychotherapeutin und arbeitete bis zu ihrer Pensionierung am Klinikum Salzburg. Seitdem engagiert sie sich für die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ in den Krisengebieten der Welt und war in den letzten Jahren in Pakistan, Sierra Leone, Ukraine, Griechenland, Nigeria und Kamerun im Einsatz. 

Frau Spannocchi wird außerdem Informationen zu Ärzte ohne Grenzen und einer möglichen Mitarbeit beisteuern. Im Anschluss wird das Plenum zu einer Fragerunde eingeladen.

Die Anmeldung ist bis zum 19.10.2020 auf der Webseite des BÖP möglich.

 

Achtung: Diese Veranstaltung richtet sich an ausgebildete Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen und Psychologiestudierende.

Termin herunterladen (iCalender)

Zurück zur Übersicht