So
20
Okt2019

von 14:00 bis 18:00

Seminarzentrum der ÖAP (3. Stock, Raum 3)
Dietrichgasse 25, 1030 Wien

 

Gerade am Anfang des Semesters fällt der Umstieg von vorlesungsfreier Zeit oder der Schulzeit auf ein geregeltes Studierendenleben mit wöchentlichen Seminaren, Vorlesungen, Deadlines und Gruppenarbeit eher schwer. In diesem Workshop erhaltet ihr das nötige Wissen und die Skills, um diesen und zukünftige Semesterstarts für euch leichter zu gestalten und auch in stressigen Situationen nicht den Überblick zu verlieren.

Dabei finden wir gemeinsam heraus, warum Selbstorganisation so wichtig ist und wie und in welchem Umfang es im Studium von Vorteil ist.

Wir wollen in einem interaktiven Rahmen mit euch die individuellen Möglichkeiten erproben, das nötige Wissen erarbeiten und jeden von euch für zukünftige Situationen vorbereiten. Auch wollen wir im aktiven Austausch mit allen Teilnehmenden von den Erfahrungen aller profitieren.

Inhalt:

-        Wie kann ich mein Studium organisieren?

-        Praktische Anwendung von Organisationsmethoden

-        Die eigene Zeit bestmöglich einteilen

 

Zu den Referenten:

Johann und Robert studieren Psychologie im Master an der Universität Wien und haben erfolgreich die Trainerausbildung der European Federation of Psychology Students’ Associations (EFPSA) absolviert. Mittlerweile verfügen sie über mehrere Stunden Trainererfahrung und haben schon mehrmals in Kooperation mit der PLAST Veranstaltungen für Psychologiestudierende organisiert. Jetzt geben sie ihre ersten Trainings für die PLAST.

 

Die Anmeldung ist bis zum 15.10.2019 auf der Webseite des BÖP möglich.

Achtung: Diese Veranstaltung ist nur für Psychologiestudierende gedacht und auch für Nicht-Mitglieder kostenlos! Alle Informationen zu den Veranstaltungen findest du hier.

 

Termin herunterladen (iCalender)

Zurück zur Übersicht